Jahresrückblick

28. Dezember 2020

Was für ein Jahr! Angefangen hatte es mit der zweiten Hälfte meiner Babypause. Ich hatte gehofft, wieder ein bisschen Kunst in mein Leben einfließen lassen zu können, aber litt unter einer Blockade. Künstlerisch war einfach nichts zu machen in der Zeit. Nun hatte ich solche Phasen schon öfter mal erlebt und sorgte mich deshalb nicht. Die Zeit würde kommen, wenn sie reif dafür wäre.

 

Dann kam Corona und wir mussten unser Leben alle neu aufeinander abstimmen. Im Juni begann ich wieder zu arbeiten und mein Sohn ging täglich zu Tagesmutter. Das verschaffte mir minimale Zeitfenster neben Beruf, Haushalt und Familie und meine Kunst-Blockade löste sich. 

 

Große Leinwandprojekte waren (bis auf eines 50 x 70 cm) zwar noch nicht drin, aber mein erstes und einziges Bild in diesem Jahr "Vom Zauber des Weltentdeckens" wird noch immer im Rathaus Apensen ausgestellt. Auch habe ich zahlreiche kleine Grußkarten handgefertigt und meinem Instagram-Auftritt zwei neue Gesichter verschafft: Eines, das sich nur mit meinen handgemachten Grußkarten beschäftigt (janineskARTen) und eines, das meine gemalten Bilder (janinesART) zeigt. Sozialkontakte sind zwar in diesen Zeiten schwer zu knüpfen, aber ich habe virtuell viele neue Gesichter kennengelernt und Kontakt zu alten Bekannten halten können. Das Feedback, das ich online erhalten habe, ist toll und tut undendlich gut.

 

In meinem Kopf schwirren schon einige Themen und Projekte für 2021 herum. Nächstes Jahr berichte ich an dieser Stelle gern mehr dazu. Von einer Sache werde ich mich allerdings auch verabschieden: Meine Facebook-Seite janinesart wird abgeschaltet. Warum? Der Pflegeaufwand ist einfach zu groß. Ich konzentriere mich zukünftig rein auf die Pflege meiner Website und meiner beiden Instagram-Accounts - und hoffentlich auch wieder auf die eine oder andere Ausstellung. 

 

Denn ohne Kunst wird's still und farblos. Helft bitte mit, unsere Welt lebhaft und bunt zu halten. 

 

Danke für Euer Feedback und Eure Unterstützung. 

 

Habt einen guten Rutsch, bleibt gesund und bis auf bald, Eure Janine